RotaTeq: Neue schwere Nebenwirkung im Beipackzettel

(ir) Auf Anordnung der US-Zulassungsbehörde FDA muss der Hersteller Merck eine zusätzliche schwere Nebenwirkung in den Beipackzettel seines Impfstoffs RotaTeq aufnehmen: Die Kawasaki-Krankheit. Mögliche Symptome: Hautausschlag, Fieber, Erkrankung der Lymphknoten, Gelenkentzündungen, Entzündung eines Blut- oder Lymphgefäßes, Blutstauungen,  Herzrythmusstörung, Herzversagen, Anschwellen von Hand/Fuss. FDA-Meldung am 15. Juni 2007

Die aktuellen Fachinformationen für Deutschland und USA

 

 

 


22.07.2016
mehr
07.07.2016
mehr
04.12.2015
mehr
0