Jetzt vorbestellen: Videomitschnitt vom Stuttgarter Impfsymposium

  Video-DVD vom 5. Stuttgarter Impfsymposium
  

Der Video-Mitschnitt des diesjährigen Impfsymposiums kann jetzt zum Vorzugspreis von 25 Euro vorbestellt werden. Sobald das aus zwei vollbepackten DVDs bestehende Set lieferbar ist, gilt der Normalpreis von 30 Euro.

Gesamtlaufzeit: über 6 Stunden, Best.-Nr. DVD-080

Vorbestellungen bitte formlos an:
Fon: 0711 79 41 31 91
Fax: 0711 79 41 31 92
Brief: impf-report, Marienstr. 9, 70771 Leinfelden-Echterdingen
Email: redaktion@impf-report.de


5. Stuttgarter Impf-Symposium 2008
"Macht Impfen Sinn? - Aktueller Stand der Impfdiskussion in Deutschland"
Kompletter Video-Mitschnitt von 6 Vorträgen mit einer Gesamtlaufz eit von über 6 Stunden: Hans Tolzin (Journalist), Friedrich Kammrodt (Pädagoge), Dr. med. Klaus Hartmann, Dr. med. Georg Kneißl, Juliane Sacher (Ärztin), Dr. med Erzsebet Regensburg

Vortrag 1:
Hans U. P. Tolzin: "Bericht zur Lage der Impfnation"
H. Tolzin ist freier Journalist und Verleger, aktiver Impfkritiker  seit 1999. Heute Herausgeber des "impf-report", Organisator des Impfsymposiums.

Vortrag 2:
Friedrich Klammrodt: "ADS - Folge von Impfungen?"
F. Klammrodt ist Lehrer,  Vater von drei Kindern mit AD(H)S. Nach jahrelanger Suche nach der Ursache und Möglichkeiten der Heilung entdeckte er bei seinen Kindern und seinen Schülern Zusammenhänge mit Impfungen.

Vortrag 3:
Dr. med. Klaus Hartmann:  "Wie sicher sind die Zusatzstoffe von Impfungen?"
Dr. med. Hartmann war zehn Jahre lang Mitarbeiter des Paul-Ehrlich-Instituts. Heute ist er Gutachter für Impfschäden. In seinem Vortrag geht er ausführlich auf die Defekte ein, die durch gängige Zusatzstoffe von Impfungen hervorgerufen werden. Sein Fazit: Impfungen sind eine Maßnahme von vorgestern, die aktuellen Zusatzstoffe sind unsicher und veraltet, mit ihren Folgen aber werden wir auch noch übermorgen zu tun haben.

Vortrag 4:
Dr. med. Georg Kneißl: "Was tun, damit mein Kind gesund bleibt?"

Dr. med. G. Kneißl führt eine ganzheitliche Praxis bei München. Er verbindet chinesische, ganzheitliche und westliche Medizin und hat große Erfahrung in der Behandlung von Impfschäden. In seinem Vortrag zeigt er anhand von konkreten Beispielen aus seiner Praxis, wie Impfschäden therapiert werden können und wie Eltern und Kinder gesund bleiben oder gesund werden können.

Vortrag 5:
Juliane Sacher (Ärztin): "Impfungen und ihre Wirkung aufs Immunsystem"
Juliane Sacher ist Ärztin für Naturheilkunde in Frankfurt. Diese DVD enthält neben Frau Sachers Vortrag einen 20-minütigen Ausschnitt aus einer anderen DVD zum Thema: "Krebs aus der Sicht der immunologischen Grundlagenforschung". In ihrem Vortrag geht sie auf Infektionen, ihre Bedeutung für die Entwicklung des kindlichen Immunsystems und auf die destruktiven Auswirkungen von Impfungen auf das Immunsystem des Kindes ein.

Vortrag 6:
Dr. med. Erzsebet Regensburg: "Mein Weg von der Schulmedizin zur Impfkritik."
Frau Dr. med. Erzsebet Regensburg kam von der Schulmedizin, Impfschäden ihrer Kinder brachten sie zum Umdenken. Heute behandelt sie Impfschäden homöopathisch. Sie berichtet über die Erlebnisse als Mutter und als Ärztin, die sie dazu bewogen haben, Impfkritikerin zu werden. 

 

22.07.2016
mehr
07.07.2016
mehr
04.12.2015
mehr