EU: Roche beantragt Zulassungserweiterung für TAMIFLU für Kinder

Basel. AP/baz. Der Basler Pharmakonzern Roche hat bei der europäischen Arzneimittelbehörde EMEA die Zulassung von Tamiflu-Kapseln zu 30 und 45 Milligramm beantragt. (...) - Basler Zeitung vom 16. Feb. 2007

Kommentar:
Mir ist nicht bekannt, dass die Todesfälle von Kindern und Jugendlichen in Japan nach der Einnahme von TAMIFLU aufgeklärt wären. Deshalb ist es schon ein bemerkenswertes Signal, dass Roche jetzt auch für Europa die Erweiterung der Zulassung beantragt. Vermutlich wird dem Antrag sogar stattgegeben werden: Die zuständige europäische Zulassungsbehörde ist dem Wirtschaftsressort zugeordnet und nicht dem Gesundheitsressort. 

 

22.07.2016
mehr
07.07.2016
mehr
04.12.2015
mehr