Virginia: Wird Impfpflicht gegen HPV widerrufen?

Virginia: Wird Impfpflicht gegen HPV vor ihrem Inkrafttreten wieder aufgehoben?

(ir) Der Abgeordnete Bob Marshall hat im US-Bundesstaat Virginia einen Gesetzesentwurf zur Widerrufung eines Gesetzes angekündigt, demzufolge alle Mädchen des 6. Schuljahres drei Dosen des Krebsimpfstoffs gegen HPV erhalten müssen. Gouverneur Kane gab bekannt, dass er einen Widerruf der Verfügung nicht unterstützen werde. Marshall hat außerdem einen Gesetzesentwurf eingereicht, um die Pflichtimpfung, die im Oktober 2008 in Kraft treten soll, bis 2011 zu verschieben. Impfkritische Elternorganisationen wie das NVIC machen derzeit mobil, um die Abgeordneten über ihre Bedenken gegenüber der Impfung zu informieren.

Quelle: NVIC-Newsletter vom 14. Jan. 2007

22.07.2016
mehr
07.07.2016
mehr
04.12.2015
mehr